Madden NFL Online-Liga-->

Madden NFL Online Franchise


» Signings vom eigenem Practice Squad bzw. ins eigene PS
20. Jan. 2017 - 11:11 - von Sauron 360
Da es nicht ersichtlich ist unter Transactions ob der Spieler FA oder vom PS kommt.Würde meine Arbeit sehr erleichtern wenn man wie die Steals diese im Forum schreiben würde da ich so nicht die HCs anschreiben müsste.

Einige HCs holen Spieler in ihren eigenen PS .Was allein ja nicht schlimm wäre nur so könnte man den Spieler später ins Team holen und müsste so keinen Waiver Claim erstellen.
Daher sollte man das auch regeln.
0 Antworten
» Cowboys @ Giants
20. Jan. 2017 - 22:34 - von fresh1221
Benutzerbild von fresh1221

Gestern trafen die Cowboys im Metlife Stadium auf die dort ansässigen Giants zum 2ten Division Duell. Nach der Niederlage in Week 1 wollten die Cowboys zumindest ausgleichen.

Dallas darauf bedacht den Ball lange zu halten und nach Möglichkeit auch zu Punkten, das gelang auch oftmals und man konnte zur HT mit einer 10 - 7 in die Kabine gehen.

Dieses Bild setzte sich in der 2ten Hälfte fort und begünstigt durch 2 INTs von QB Manning konnte man die Führung weiter ausbauen, man war immer wieder in der Lage ein neues First Down zu erlangen und zermürbte so langsam die D# der Giants.

K Bailey heute mit 4/4 FG bei ordentlich Wind.

Leider muss man auf Cowboys Seite wieder 2 Verletzungen verzeichnen, RB Elliott wird für 2 Spiele ausfallen und CB Jones sogar 7.



Endstand : 33 - 15 Cowboys



Man of the Match : Die gesamte Offensive der Cowboys






HC Fresh nach dem Spiel : " Eine sehr gute Leistung des Teams heute, alle Mannschaftsteile haben bestens funktioniert."

Thx an HC Telespieler für das faire Match und viel Glück noch im weiteren Verlauf der Saison, C u next Season...
1 Antwort | 8 Hits
» Saints @ Bucs
20. Jan. 2017 - 19:48 - von Bennster
Benutzerbild von Bennster Tampa kann doch noch gewinnen.

Die Saints hatten heute kein Glück und gingen 34:12 im verregneten Tampa baden.
Die Partie war zur HZ mit 28:6 bereits entschieden.

Thx an ulkel für die faire Partie.
2 Antworten | 12 Hits
» Eagles vs. Redskins
19. Jan. 2017 - 23:43 - von shwatza
Benutzerbild von shwatza Die Philadelphia Eagles gewinnen ihr Heimspiel gegen den Divisionsrivalen aus Washington mit 31-21. Bei starkem Wind war es vor allem Eagles Kicker Sturgis, der das Ei drei mal aus 49, 55 und 56 Yards durch die Stangen drosch. Zum perfekten Spiel hat es leider auch für ihn nicht gereicht, da sein letzter Kick (auch 50+) knapp links daneben ging.

Die Redskins begannen das Spiel konzentriert und kamen im ersten Drive vor allem mit abwechslungsreichem Laufspiel übers Feld. Auch Philly konnte den Ball gut am Boden bewegen, so dass es bis zum Ende eigentlich eine spannende Partie war. Knackpunkt der Partie aus Redskins-Sicht war evtl. die Minuten vor der Halbzeit. Nach einem Doctson TD 1:11 vor dem Halbzeitpfiff kamen die Eagles noch mal in FG-Reichweite, welches Kicker Sturgis 12 Sekunden vor der Halbzeit aus 55 YD versenkte. Der anschließende Kickoff ging dann leider ins aus, so dass die Redskins an der 40 Starten konnte. Ein Segen?

Wohl eher nicht... Angefixt durch die gute Feldposition warf Washington eine Int, so dass die Eagles noch mal an das Angriffsrecht kamen. Bei noch 8 Sekunden an der eigenen 42 Yd Linie stehend, wollte man bei noch einer TO evtl. noch mal in FG-Reichweite kommen... hatte man doch schon 2 laaange Dinger verwandeln können. Wentz bekam den Ball, sah auf der linken Seite, dass WR Matthews den Press des Corners an der LoS entkam und auf seiner Streak nur noch den Safety überwinden musste. Mit Blick auf der Uhr und auf den Tackle wartend (Finger war schon auf den Touchfeld für die TO), brach Matthews den Tackleversuch von Hall und konnte den Touchdown zum Ausgleich erzielen. Ein Bruch im Spiel der Redskins, von dem sie sich nicht mehr erholen konnten.

Danke an Coach Toaster für das faire und spannende Spiel, bis zum nächsten mal...
5 Antworten | 22 Hits
» Dolphins - Cardinals
19. Jan. 2017 - 23:29 - von DS1975
Benutzerbild von DS1975 Miami gewinnt in einer defensiv geprägten Begegnung mit 10:9 gegen die Cardinals und können immer noch von den PO´s träumen.

Nach einer 10:0 Führung für die Dolphins drehen die Cardinals im 4. Quarter auf und kommen innerhalb kurzer Zeit auf 10:9 ran (verschossener XP). Man erobert das Ei 3min vor Schluß zurück und hat die Möglichkeit mit einem Score das Spiel für sich zu entscheiden. Aber 1,50min vor Ende kommt die obligatorische Interception für Palmer und Miami kann tief durchatmen.

Danke für das faire Spiel und Dir noch viel Erfolg in der restlichen Saison.


P.S.: Heute habe ich mal alle Punts und FG/XP verwandelt, dafür hatte Sauron mit einem verschossenen XP & FG Pech, es ist schon viel Lotterei in dieser Saison dabei. Ich durfte dafür heute mal wieder lustige INT´s und Strafen gegen mich beobachten. Ist schon eigenartig das Spiel.....
3 Antworten | 23 Hits
» Panthers vs. Chargers
19. Jan. 2017 - 22:26 - von Josh
Benutzerbild von Josh Die Panthers gewinnen das Spiel gegen die San Diego Chargers mit 29:7!

Das Spiel begann wie gegen die Hawks mit einem guten Drive, 2 Läufe über 44 Yard eröffneten einen Drive der mit einem TD auf TE Olsen in der Endzone abschloss. Danach konnte man noch zwei FG erzielen, eins resultierte aus einer INT. Olsen erwischte generell einen Sahnetag, brach viele Tackles und wurde, anders als in der Vergangenheit, heute öfter von Newton gesucht, da die Verteidigung sonst sehr gut aufgestellt war.
Beim Stand von 20:0 Sekunden vor der Endzone entschied man sich für einen Run statt abzuknien, den der Ballträger fallen lies und der von der Defense in die Endzone getragen werden konnte. 20:7 zur Halbzeit.

In Halbzeit 2 waren es dann lediglich nur noch 3 FG auf Seiten der Panthers, man nahm etwas Tempo raus, die Chargers fanden keinen richtigen Weg ins Spiel. Im 4. Quarter fielen dann keine Punkte mehr und man lies am Ende die Zeit herunterlaufen.

Vielen Dank für das tolle Spiel! Bedauernswert die Verletzung eines Defense Spielers auf deiner Seite, den du hoffentlich kompensieren kannst!

#KeepPounding

7 Antworten | 28 Hits
» Rams @ Patriots
19. Jan. 2017 - 18:10 - von rapmaster19
Benutzerbild von rapmaster19 New England kann den Ball das ganze Spiel deutlich besser bewegen (403 Offense Yds Patriots gegenüber 157 Offense Yds bei den Rams), erzielt dabei aber deutlich zu wenig Punkte.

LA dagegen mit überragenden Special Teams, die kurz vor Schluss eine 23-20 Führung bringt. New England kommt durch einen etwas glücklichen Last Minute-TD zum verdienten Sieg.

Faires Game und Spannung bis zum Schluss, bis zum nächsten Game.

Endstand: Rams @ Patriots 23-27
5 Antworten | 29 Hits
» Cowboys @ Vikings
17. Jan. 2017 - 18:53 - von fresh1221
Benutzerbild von fresh1221

Bereits gestern trafen die Cowboys in Minnesota auf die Vikings.

Ein Spiel unter interessanten Bedingungen, die Cowboys mit 4 - 7 quasi raus aus dem PO Race und die Vikings mit 6 - 5 auf einem Bubble Spot. Bei den Cowboys entschied man sich dazu QB Romo trotz Verletzung aufzustellen, da man mit den Leistungen von 3rd Stringer Moore und der Neuverpflichtung Hogan nicht zufrieden war.

Das erste Qtr konnte kein Team Punkte auf das Board bringen.

Im zweiten Qtr dann die ersten Punkte der Cowboys, HB Elliott überbrückt die Short Yardage zum TD für die Cowboys. 7 - 0 Cowboys.

Die Antwort der Vikings lässt nicht lange auf sich warten, QB Bridgewater findet WR Jones für einen TD. 7 - 7 Vikings

Kurz vor Ende der HT innerhalb des 2min Warning peitscht Romo sein Team nochmals über das Feld. Bereits in FG Range findet Romo WR Williams an der Sideline 5yds vor der Endzone, Booth Review... No Catch. Daraufhin wird das FG genommen da Dallas keine TO's mehr hat. Bailey sicher aus 42 yds. 10 - 7 Cowboys

Dallas bekommt nach der HT den Ball und legt gleich wieder gut los und kommt bis auf 2yds an die Goalline der Vikings, Elliott bricht einen Tackle und kommt in die Endzone. 17 - 7 Cowboys

Wieder lässt die Antwort der Vikes nicht lange auf sich warten, nach der einzigen INT von Romo am heutigen Abend findet Bridgewater TE Rudolph in der Endzone, der XP geht daneben. 17 - 13 Cowboys

Nun kommt es zur einzigen unschönen Situation des Abends. Die Vikings in der Redzone der Cowboys 1st & 10 an der 13yd Linie, Lawrence mit dem Sack 6yds Raumverlust, 2nd & 16, erneut bricht die Defense durch und LB Lee mit einem weiteren Sack. 3rd & 28, ein weiterer Sack von LE Lawrence und die Vikes mit 4th & 38 ausserhalb der FG Range. Auch dieser Versuch wird ausgespielt und diesesmal stellen beide Ends QB Bridgewater, Turnover on Downs...

Jetzt nahm man auf Seiten der Cowboys schon viel Zeit von der Uhr und versuchte die Drives möglichst lang zu gestalten. Romo findet sein favourite Target am heutigen Abend WR Williams auf einer Cut out Route und dieser bringt den Ball in die Endzone. 24 - 13 Cowboys


Endstand : 24 - 13 Cowboys


Man of the Match : RB E.Elliott 28Att//147yds//2TD




Gamerecap : https://www.daddyleagues.com/ML/gamerecap/542939287

HC Fresh nach dem Spiel : "Das war ein wichtiger Sieg für uns heute, Romo hat dem Team heute enorm geholfen mit der beständigen Leistung im Passing, das hat Zeke die nötigen Lücken geöffnet."

Warum man ein 4th & 38 mit noch über 6min auf der Uhr auspielt bleibt mir ein Rätsel.

Thx an HC Zaza für das ansonsten faire Spiel und viel Glück im weiteren Verlauf der Season.
8 Antworten | 53 Hits
» Chiefs @ Falcons
17. Jan. 2017 - 18:34 - von KingSize97
Benutzerbild von KingSize97 Die Chiefs gewinnen mit 17:10 gegen die Falcons!

Es war ein Spiel auf sehr hohem Niveau, welches von viel Taktik geprägt war.
Die Chiefs gingen zuerst durch einen 7 Yard TD Pass von Smith auf Conley mit 7:0 in Führung. Im zweiten Quarter konnten dann die Falcons mit einem 1 yard Run antworten. Danach dominierten zum größten Teil die Defensivreihen beider Teams, nur die Gäste schafften es noch mit auslaufender Uhr ein FG zu erzielen.
Halbzeit 10:7 Chiefs

In Halbzeit 2 setzte KC alles daran, die Führung auf zwei Possessions auszubauen, was ihnen dann auch durch einen 2 Yard TD Run von Charles gelang. Allerdings schlichen sich langsam Fehler in der Offense ein und QB Smith warf 2 INTs, was die Falcons mehrmals in gute Field Position brachte. Jedoch bäumte sich die Chiefs D# ein ums andere Mal auf und ließ bis kurz vor Schluss keine Punkte zu.

5 Minuten vor Schluss bekamen dann nochmal die Falcons das Ei und marschierten das Feld hinunter.
KC, getreu dem Motto "Bend but don't break" , ließ viele kurze Pässe zu und konnte die Hausherren nach dem 2 Minute Warning an der 1 yard Linie stoppen.
HC Andy entschied sich für das FG und den Onside Kick, den allerdings die Chiefs recovern konnten.
Am Ende war es die gute Redzone Defense der Gäste, die das Spiel entschieden hat.
Endstand 17:10

MVP war RB Charles mit 125 yards bei 25 Attemps und 1 TD.
Danke an Andy für das gewohnt faire und spannende Spiel
3 Antworten | 25 Hits
» Anmelden
Benutzername:

Kennwort:

Noch keinen Account?
Hier registrieren!
» Freie Ligateams
02. Mar. 2013 - 19:13 - von Cpt. Howdy
Freie Teams:

Momentan sind alle Teams vergeben.

Bei Interesse an einem Team in der PS4 Online-Liga bitte bei Fresh via PN oder hier im Thread melden. Bitte tragt vorher euren ICQ-Kontakt in euer Forenprofil ein. Danke!
329 Antworten
» Anstehende Termine PS4
Upcoming Events
21. Jan 2017
» Week 14
22. Jan 2017
» Week 14
23. Jan 2017
» Week 14
24. Jan 2017
» Week 14
25. Jan 2017
» Sim-Tag
26. Jan 2017
» Week 15
27. Jan 2017
» Week 15
» Neuste Matchforderungen
No Themen to Display.
» Tradeabkommen
No Themen to Display.
» Tradeoffer
No Themen to Display.
» Free Agency Wire
No Themen to Display.
» Online Users: 15
Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 15
No Benutzer online
Mit 452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (13. Feb 2014 um 09:13).
» Statistiken
Benutzer: 885
Themen: 13.339
Beiträge: 141.329
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, Ballkuenstler11.
» Hall of Fame
08. Aug. 2013 - 20:10 - von Scamaroo
The Champions

  • Season I
    (M09, Dezember 2008)

    Denver Broncos
    (Bonee) 24

    Jacksonville Jaguars
    (1.Down) 13


  • Season II
    (M09, Mai 2009)

    San Diego Chargers
    (Pinni) 17
    Arizona Cardinals
    (Sturmtank) 28


  • Season III
    (M09, August 2009)

    Oakland Raiders (Tony-the-Bullet) 33
    Chicago Bears (neckpain) 10


  • Season IV
    (M10, Februar 2010)

    Tennesee Titans
    (Dr. Oge) 31

    Green Bay Packers
    (Rattletoe) 23


  • Season V
    (M10, August 2010)

    Oakland Raiders (Shwatza) 35
    New Orleans Saints (Orlando 1) 32


  • Season VI
    (M11, März 2011)

    Oakland Raiders (DS1975 -in Vertretung-) 20
    Green Bay Packers (Kingcoffee) 34


  • Season VII
    (M11, August 2012)

    Denver Broncos (Bonee) 27 (in Overtime)
    San Francisco 49ers (No. 80) 24


  • Season VIII
    (M12, März 2012)

    New York Jets (Bennster) 34
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 42


  • Season IX
    (M12, August 2012)

    Cincinnati Bengals (MrCheerful91) 26
    San Francisco 49ers (No. 80) 17


  • Season X
    (M13, Februar 2013)

    Baltimore Ravens (Rapmaster) 42
    Carolina Panthers (Pizzajollo) 31


  • Season XI
    (M13, August 2013)

    San Diego Chargers (Garte) 34
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 17


  • Season XII
    (M13, Dezember 2013)

    San Diego Chargers (Garte) 34
    San Francisco 49ers (Bennster) 35


  • Season XIII
    (M25, August 2014)

    Kansas City Chiefs (Hellas) 14
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 28


  • Season XIV
    (M15, Februar 2015)

    San Diego Chargers (HolliWood) 20
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 17


  • Season XV
    (M15, August 2015)

    San Diego Chargers (HolliWood) 30
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 23


  • Season XVI
    (M16, März 2016)

    Houston Texans (KaDaWe) 25
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 28


  • Season XVII
    (M16, August 2016)

    San Diego Chargers (KingSize97) 23
    Dallas Cowboys (Fresh1221) 20






AFC
- 11

NFC - 6
6 Antworten
Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr. Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd. VBulletin Skin by ForumMonkeys.



Ladezeit der Seite: 0,43820 Sekunden